Logo informel1.de
Italien

Autodromo Nazionale di Monza

Speeeeeed

Der Autodromo Nazionale di Monza ist eine Rennstrecke in Italien. Der erste Formel 1 Grand Prix wurde dort im Jahr 1950 veranstaltet und fand bisher 71 Mal in Monza statt. Zuletzt wurde der Grand Prix von Italien in diesem Jahr auf dieser Strecke ausgetragen. Bis heute gab es 39 verschiedene Gewinner. Die schnellste Rennrunde hält Rubens Barrichello aus dem Jahr 2004 mit 1:21.046.

Streckeninfos

Offizielle Eröffnung
1921
Erster Formel 1 Grand Prix
1950
Anzahl Formel 1 Grand Prix
71
Streckenlänge
5793 Meter
Anzahl Kurven
11
Max. Zuschaueranzahl
113860
Rekordsiege
5
Rekordsieger
Schnellste Rennrunde

Streckenverlauf

Autodromo Nazionale di Monza

Schon gewusst?

Autodromo Nazionale di Monza ist nur eine von insgesamt vier Formel 1 Rennstrecken in Italien. Die anderen drei sind Autodromo Enzo e Dino Ferrari, Pescara Circuit und Autodromo Internazionale del Mugello.

Home Sweet Home

24 Fahrer durften hier in Monza schon ihren Heim-Grand-Prix fahren. Darunter beispielsweise Alberto Ascari, Nino Farina oder Lorenzo Bandini.