Logo informel1.de
2018
Monaco

Grand Prix von Monaco 2018

Ach wie schön...das Rennen ist vorĂŒber. FĂŒr unsere Zusammenfassung wĂŒrde wahrscheinlich ein Satz genĂŒgen, weil wirklich (so gut wie) nichts passiert ist. Im Qualifying waren die Bullen wie erwartet stark, Ricciardo holte sich die Pole nachdem sein hollĂ€ndischer Kollege mit einem Crash im Training zuvor sein Auto so gegen die Mauer setzte dass nichts mehr zu retten war. P20 fĂŒr ihn im Qualifying. Die PlĂ€tze 2 bis 5 wurde dann zwischen den Mercedes und Ferraris aufgeteilt. Vettel ging von zwei und Hamilton von drei ins Rennen. Dahinter folgten RĂ€ikkönen vor Bottas. Der Start ging ohne Crash (und ohne Überholmanöver) von statten und los gings mit der PolonĂ€se. Und die verĂ€nderte sich auch das ganze Rennen ĂŒber nicht. Selbst als Danni (ab ca. Runde 28) ziemliche Motorprobleme an die Box funkte schaffte Vettel es nicht ihn - in den verbleibenden 50 Runden - zu ĂŒberholen. Ähnliches Spiel war rundenlang zwischen Bottas und RĂ€ikkönen zu sehen. Obwohl der Mercedes (auf Grund der hĂ€rteren Reifen) das schnellere Auto war, kam es nie zu einem Überholversuch. Auch Hamilton auf 3 maulte zwar das ganze Rennen ĂŒber seine schlechten Reifen, aber auch das hatte keine (negativen oder positiven) Konsequenzen. Er verlor keine Zeit zur Spitze und auch von hinten konnte der zweite Ferrari ihm nichts anhaben. Traurig, was ist nur los mit der modernen Formel 1? Klar, Monaco ist nicht bekannt fĂŒr seine unzĂ€hligen Überholmanöver, aber so wenig Spannung haben wir wirklich lang nicht mehr gesehen. Obwohl einige Fahrer zeitweise 1-2 Sekunden schneller fahren konnten hingen sie einfach im Heck des Vordermanns anstatt an ihm vorbeizuziehen. Da half auch DRS oder der neue Hypersoft von Pirelli nichts. Eine positive Ausnahme machte (mal wieder) der junge HollĂ€nder der vom letzten Startplatz immerhin bis ins Mittelfeld (P9) nach vorne kam. Hinter der Zielflagge war die Reihenfolge auf dem Podium die selbe wie beim Start und Prinz Albert durfte dem freundlichen Australier zum Sieg gratulieren. Das einzig erfreuliche: Nach 6 Rennen ist es recht ausgeglichen und HAM, VET und RIC fliegen mit jeweils zwei Siegen auf dem Konto zum nĂ€chsten Rennen nach Kanada. Na dann Prost aus dem Schuh!

  • Datum27.05.2018
  • Startzeit15:10 Uhr
  • RennstreckeCircuit de Monaco
  • OrtMonte-Carlo
  • SiegerDaniel Ricciardo
No Name Pos Punkte
01Ricciardo125
02Vettel218
03Hamilton315
04RÀikkönen412
05Bottas510
06Ocon68
07Gasly76
08HĂŒlkenberg84
09Verstappen92
10Sainz101
11Ericsson110
12PĂ©rez120
13Magnussen130
14Vandoorne140
15Grosjean150
16Sirotkin160
17Stroll170
18LeclercKollision0
19HartleyKollision0
20AlonsoGetriebe0

Liveticker

0

Sonniges Deutschland, bewölktes Monaco. Nur noch wenige Minuten bis zum Start und wir sind wieder gespannt wie die Gurte im F1 Auto. Wird es ein Start-Ziel-Sieg von Ricciardo oder schafft es doch Vettel oder Hamilton aufs oberste Treppchen?

0

Ein Red Bull auf 1, der andere auf 20...na sowas...da wird sich der HollĂ€nder bestimmt Ă€rgern. Wir freuen uns, das könnte fĂŒr Action (oder Crashs ?) im hinteren Feld sorgen.

0

EinfĂŒhrungsrunde. Los gehts! Bisher noch kein Crash von Verstappen 😂

0

FĂŒrs Protokoll: Heute zum ersten Mal die neuen Hypersoft-Reifen auf den Autos. Aha, mal sehen wie viele Runden die so halten...

1

Start ohne BerĂŒhrungen. Wow. Platzierungen vorne wie gehabt.

4

Ob wir die Überholmanöver heute an einer Hand abzĂ€hlen können 😐

5

F1TV klappt ja mal wieder super 😏. Wie peinlich ist das eigentlich? Und das fĂŒr 65€. Ernsthaft 😕 ?!

10

Ähh...ist schon irgendwas passiert außer 20 Autos die hintereinander im Kreis fahren 😐 ?!

12

Highlight: Hamitons Reifen sind schon im Graining-Eimer und er holt sich neues Gummi.

15

Ok, wie immer die ĂŒbliche Frage: Klappt ein Untercut von Hamilton? Bisher bleibt Vettel draußen.

16

Vettel in der Box. Und er bleibt locker vor Hamilton. Also alles beim Alten.

17

Und jetzt auch Ricciardo. Also auch keine Überraschung und es bleibt bei der Platzierung: 1 RIC, 2 VET, 3 HAM, 4 RAI

25

Vorne immer noch nicht so viel los. Raikönnen hÀngt jetzt bei Hamilton im Heck. Mal sehen ob da noch was geht in den nÀchsten Runden.

28

Ricciardo hat ein Problem mit der Power Unit. Vettel ist ran, aber wie heißt es in Monaco so schön: Rankommen ist nicht gleich vorbeikommen 😂.

40

Die HĂ€lfte ist rum, und bisher ist alles wie gehabt. Vettel hĂ€ngt Ricciardo im Heck und Bottas bei RĂ€ikkönen. Dennoch ist kein Überholmanöver in Sicht.

50

Immer noch nichts neues. Verstappen war mittlerweile in der Box, hat aber nichts an der Spannung geÀndert. Kleines Highlight: Immer noch 20 Autos im Rennen.

53

Ok, ein wenig spannend ist es ja schon ob die Spitze noch einen Stop einlegt oder nicht. Es sind noch 25 Runden und die Reifen sehen wirklich nicht mehr gut aus.

54

Schade. Erster Ausfall: Alonso.

58

Oh, ein Überholmanöver 😂. Das mĂŒssen wir hervorheben. Und natĂŒrlich war Max dabei. Hat sich Sainz an der Schikane geschnappt.

68

10 Runden noch. Wir freuen uns wenns zu Ende geht. Es sei denn es gibt noch ein paar Harakiri-Aktionen (wir bezweifeln es)!

72

Oh WHAT? Leclerc knallt Hartley in der Schikane ins Heck. Virtuelles Safety-Car, thats it.

78

Final Lap. RIC vor VET und HAM. Daumen hoch fĂŒr den australischen Schuh-Trinker aber das Rennen war dennoch das schlechteste in der aktuellen Saison 😆

checkered flag

Selbst auf dem Podium keine Überraschung. Einen feuchten HĂ€ndedruck von FĂŒrst Albert und den obligatorischen Shoe-Drink von Danni. Thats it. Wir sind raus, bis in zwei Wochen in Kanada in der Hoffnung auf ein spannenderes Rennen!