Logo informel1.de

Formel 1 WM 1958

Formel 1 WM 1958

Oh yes, was für ein spannendes Jahr! Trotz drei Siege mehr in der Tasche konnte Stirling Moss in diesem Jahr die Weltmeisterschaft nicht für sich entscheiden. Stattdessen sicherte sich Mike Hawthorn ganz knapp seinen ersten WM-Titel mit nur einem Punkt Vorsprung im letzten von 11 Rennen. Auf Grund des knappen Titelkampfes in der Fahrer-WM verpasste Ferrari den Titel. Stattdessen sicherte sich Vanwall die Konstukteurs-Weltmeisterschaft.

9
WM-Nummer
273
Tage
11
Rennen
6
Sieger

Podestplätze pro Team

Siege pro Fahrer

Alle Rennen der Saison 1958

11 Rennen gabs in der Saison zu fahren, 11 Mal ging es darum den ganz großen Pott mit nach Hause zu nehmen. Am Schluss war es klar, der schnellste Kollege des Jahres hieß Mike Hawthorn.

Neue Fahrer der Saison 1958

Hier sind sie, die Frischlinge, die i-Dötzchen, die Rookies, oder einfach die jungen Männer die in diesem Jahr mit großen Augen durch die Boxengasse laufen.

Kalender Updates

Ja ist denn schon Weihnachten? Gleich 6 neue Rennen im Vergleich zum Vorjahr? Im Vergleich zu 1957 mussten wir uns allerdings auch von drei Strecken verabschieden: Rouen-Les-Essarts, Aintree und Pescara Circuit.